Preisträgerin des Zonta Clubs Würzburg: Franca Dollner

Seit drei Jahren vergeben die beiden Zonta Clubs in Würzburg einen gemeinsamen Preis, den YWPA-Award.

In diesem Jahr 2019 waren die Bewerbungen so interessant, dass sich die beiden Clubs entschlossen, getrennte Preise zu verleihen, um das Engagement von zwei Schülerinnen zu belohnen, die sich im Feld der Bewerberinnen besonders hervorhoben.
Gewinnerin des Zonta Clubs Würzburg Electra ist die Schülerin Anna Schärmann aus dem Wirsberg-Gymnasium Würzburg.

Die Preisträgerin unseres Clubs ist in diesem Jahr Franca Dollner, 16 Jahre alt und Schülerin des Siebold-Gymnasiums in Würzburg.

Mit Franca zeichnen wir eine junge Frau aus, die sich seit Jahren in ihrer Schule ehrenamtlich engagiert, die sich für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt und deren Rechte in der Schulöffentlichkeit mit großem Engagement vertritt. Sie ist eine der Triebfedern im Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und initiierte Spendenläufe, um soziale Projekte zu ermöglichen. Franca organisierte im Herbst 2018 eine U18-Wahl an ihrer Schule und trug so dazu bei, ihre Mitschülerinnen und
Mitschüler zur Teilnahme an demokratischen Prozessen zu ermuntern.

Wir freuen uns sehr, mit Franca eine Preisträgerin gefunden zu haben, die sich in vielfältigen Bereichen ehrenamtlich engagiert, die sich für andere einsetzt und ihre Ziele durchzusetzen vermag.

Herzlichen Glückwunsch, Franca, alles Gute auf deinem weiteren Weg!
Wir freuen uns, dich ein Stück weit begleiten zu können.

Pin It on Pinterest

Share This